Verein
- Startseite
- Anfahrt
- Berichte
- Unser Verein
- Vorstand
- Hallenmiete
- Interesse?
- Partner&Links
Judo
- Ansprechpartner
- Über Judo
- Unsere
   Judowerte
- Berichte
- Trainer
- Termine
- Trainingszeiten
Karate
- Ansprechpartner
- Über Karate
- Berichte
- Trainer
- Termine
- Trainingszeiten
- Lehrgänge
- Kurse
- Gästebuch
- Impressum
- Datenschutz
- Admin Bereich

Vorstandesbericht zur Mitgliederversammlung am 20. April 2018


Die Vereinsentwicklung ist weiterhin sehr positiv.                                                               

Auch 2017 konnten wir wirtschaftlich mit einem positiven Ergebnis abschließen.
Den Sparten steht für Trainingsbetrieb und Veranstaltungen wieder ein gutes Budget zur Verfügung.

Sportlich gab es in beiden Sparten wieder hochkarätige Lehrgänge und präsentierten damit unseren Sport mit anspruchsvollenTrainingsinhalten. Auch ansprechende Wettkampf-Erfolge gab es zu verzeichnen.

Die 50+ Aktion ist für die Sparte Karate ein voller Erfolg geworden.
Auch das Männer-Yoga ist inzwischen ein fester Bestandteil in unserem Verein.
Judo hingegen wird von 50+ Männern weniger angenommen, dafür mehr von Kindern.
Deshalb wäre es ein großer Gewinn für uns, wenn wir den Judo-Kindergarten wieder anbieten könnten.

Zusammen mit unseren Gastvereinen sind die Hallen gut ausgelastet.
Der Trainingsbetrieb ist gut organisiert und läuft Dank der Spartenleiter und Trainer ausgesprochen gut.

Um unser Dojo wieder auf Hochglanz zu bringen, ist im Frühjahr wieder eine Ramadama-Aktion angesetzt.
Eine entsprechende Arbeitsliste hängt am schwarzen Brett, um sich dafür eintragen zu können.

Außerdem werden wir dieses Jahr vom 16. - 23. Aug. in beiden Hallen den Boden abschleifen und neu einölen, wofür noch Helfer gesucht werden. Wer sich dafür frei machen kann und mithelfen will, bitte beim Sepp oder Spartenleiter melden.

Einen Tag der offenen Tür werden wir dieses Jahr nicht veranstalten.
Ein Grillfest hingegen sollten wir im Sommer auf die Reihe kriegen.

Um die Energiekosten in unserem Dojo niedrig zu halten, bitte ich euch auch in Zukunft mit Licht und Wasser sparsam umzugehen und nach dem Lüften die Fenster wieder sorgsam zu schließen.

Sportliche Erfolge und ein intaktes Vereinsleben sind das Fundament eines Vereins.
Ein achtsamer Umgang mit gegenseitigem Respekt schafft das entsprechende Vereinsklima.
Ich bitte euch auch weiterhin auf diese Leitwerte zu achten und einen sportlich fairen Umgang miteinander zu pflegen.

Herzlichen Dank an die Vorstandsmitglieder, Trainer und alle Vereinsmitglieder, die an unserem Vereinsleben so aktiv mitwirken.

Lenz Hirsch, 1. Vorstand


 
 
 

Author: stadler-k - 2018-04-25 08:46:55